Vom Wachsaal in die Gemeinde  - 45 Jahre deutsche Psychiatrie - na und?

Vom Wachsaal in die Gemeinde - 45 Jahre deutsche Psychiatrie - na und?

Zuversicht Zutrauen Zuverdienst

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

„Zuverdienst“ ist ein vor allem im psychiatrischen Hilfesystem existierende Angebotsform zur Förderung einer niedrigschwelligen Teilhabe am Arbeitsleben. Die etwas unspezifische Begrifflichkeit drückt aus, dass die in dieser Form beschäftigten Menschen ihren Lebensunterhalt primär aus anderen Quellen speisen (häufig aus Transferleistungen wie Erwerbsminderungsrente, Sozialhilfe, Arbeitslosengeld oder HARTZ IV) und die Tätigkeiten einen - meist geringen - Zuverdienst zu diesen Einkommen ermöglichen.

Wunsch Erwartung Realität

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wie entstehen Teams in der Gemeindepsychiatrie, wie schwierig zu überwindnen sind die Schnittstellen zwischen verschiedenen Akteuren dort in der Gemeinde. Die Innenansicht eines spannenden Prozesses wie neue ambulante Institutionen in der Sozialpsychiatrie entstehen.
Und Musik und Text zum Thema Beziehung zwischen Vater und Tochter und umgekehrt, wieder hervorragend aufbereitet von Bernd Nigbur.

drinnen draußen verbinden

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ein Versuch sich der persönlichen Dimension des Leids anzunähern. Zugegeben etwas wackelig. Extreme Gefühlszustände von Schmerz, Einsamkeit und Hoffnungslosigkeit sind aber vielfach der Kern seelischen Leids. Wenngleich der Zugang , eine Beziehungsaufnahme zu einem Menschen in solchen extremen Krisensituationen ganz stark über die Wahrnehmung und Zurkenntnisnahme des eigenen Gefühls.

Impuls Identität Innovation

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In dieser Episode geht es eher um das Ganze der Psychiatrie. Grundhaltungen, Paradigmen, Strukturen, Modelle und eine Einschätzung durch welche modernen Entwicklungen die Psychiatrie in den nächsten Jahrzehnten geprägt werden kann. Dazu gibt es diesmal einige unterschiedliche Stimmen zu hören.

Bis hinein in Bernd's Musikteil, der diesmal die laute Stimme einer Künstlerin vorstellt mit einer ebenso deutlichen Aussage.

Zufall Erkenntnis Alternative

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Im Gespräch mit Volkmar Aderhold über die Psychiatrie der Gegenwart und mögliche Formen in der Zukunft. Die Bedeutung von Psychiatrie Erfahrenen (Peers) und welche Bedeutung die Politik bei wirklichen Veränderungen spielen kann.

Begegnung Begehren Beziehung

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Heute im Gespräch mit Klaus Marschall, der als Sozialarbeiter Gemeindepsychiatrie in einem stolzen Kölner Viertel aufbaute und weiterentwickelt hat. Er erzählt unterm Pflaumenbaum sitzend von seinen ersten Begegnungen in der Uniklinikpsychiatrie, seinen Wohnheimerfahrungen und schließlich erläutert er kenntnisreich den Aufbau eines Sozialpsychiatrischen Zentrums. Das Gespräch gibt einen tiefen Einblick in die Tücken, Schwierigkeiten und Erfolge, die ein solches Unternehmen mit sich bringt, von Politik und Gesellschaft, die dabei eine wichtige Rolle spielen und warum er in seinem nächsten Leben lieber in die Sportbranche wechseln würde.

Bernd knüpft in seinem Beitrag und auch in dem von ihm ausgewählten Song direkt an das Pflaumenbaumgespräch an.

Ein neues Kapitel

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Erst die Drucksache 8/2565 des Deutschen Bundestages brachte gehörig Schwung und Dynamik in die psychiatrische Landschaft. Hinter dieser Drucksache verbirgt sich die „Stellungnahme der Bundesregierung zum Bericht der Sachverständigenkommission über die Lage der Psychiatrie in der Bundesrepublik Deutschland – Zur psychiatrischen und psychotherapeutisch/ psychosomatischen Versorgung der Bevölkerung – unter Berücksichtigung der inzwischen eingetretenen Veränderungen - Drucksachen 7/4200, 7/4201.“ Von 1970 bis 1975 hat die „Psychiatrie Enquête - Kommission“ akribisch auf über 1600 Seiten aufgelistet welche skandalösen Zustände in der deutschen Psychiatrie herrschen und wie Abhilfe geschaffen werden kann. Das war die Geburtsstunde der Gemeindepsychiatrie in Deutschland.
Um eine Idee davon zu bekommen, welche Art von konkreten Einrichtungen denn in den Modellregionen damals errichtet und gefördert wurden, beschreibe ich diese einfach mal eher laienhaft. Die Bausteine der ambulanten allgemeinpsychiatrischen Versorgung sind demnach der Sozialpsychiatrische Dienst, Kontaktstellen und Tagesstätten, beschützte Wohnangebote als Einzelwohnen, Wohngemeinschaften, Wohngruppen und Wohn- und Übergangsheime.
Niedergelassene Psychiater, Institutsambulanzen (besondere Formen von Psychiatrischen Klinikambulanzen), Tageskliniken und auch psychiatrische Kliniken und Abteilungen an Allgemeinkrankenhäusern gehören auch zu den Bausteinen der allgemeinen Versorgung.

Musikteil:
P.J. Harvey The Words That Maketh Murder

Auf der Mauer auf der Lauer

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die Weiterentwicklung der Kliniken fand und findet überwiegend innerhalb der alten und neuen Klinikmauern statt und der Blick nach draußen ins Alltagsleben, findet so gut wie nicht statt. Ein gezieltes und strukturiertes Entlassungsmanagement, wie es sogar gesetzlich im Sozialgesetzbuch (SGB V) vorgeschrieben ist, wird nicht vorgenommen. Es reduziert sich auf Arztbriefe an den behandelnden niedergelassenen Arzt/ Ärztin.

Schließlich gaben im November 1988 die „Empfehlungen der Expertenkommission der Bundesregierung zur Reform der Versorgung im psychiatrischen und psychotherapeutisch/ psychosomatischen Bereich auf der Grundlage des Modellprogramms Psychiatrie der Bundesregierung“ (so der genaue Titel) neben anderen wichtigen Empfehlungen die entscheidenden Impulse zu einem strukturierten „Aufbau eines gemeindepsychiatrischen Verbundes als Fundament allgemeinpsychiatrischer ambulanter Versorgung“ vor Ort in den Gemeinden.

Einen kleinen Auszug aus einem Interview mit einer Grand Dame der Angehörigenbewegung in Köln aus einem Dokumentarfilm anlässlich ihres Todes.

Im Musikteil heute stellt Bernd einen, den einflussreichsten Musiker der Rockmusik vor. Zu Beginn seiner Karriere bewegte er sich im Umfeld Andy Wahrhols in der New Yorker Factory. Wahrhol brachte ihn auch mit der Sängerin Nico zusammen, die auf der ersten Platte von Velvet Underground drei Lieder sang.

Albtraum Traum Wirklichkeit

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Eine Analogie zwischen individuellen psychischen Krisen und der aktuellen gesellschaftlichen "Virus-Krise" gleich zu Beginn.

Im zweiten Teil des Gesprächs mit den Genesungsbegleiter*innen Doris und Ulf, geht es um ihre Vorstellungen von einer anderen, besseren Psychiatrie und über die Bedeutung von Musik in ihrem Leben.

Der neue Autor des Musikteils heißt Bernd Nigbur und er stellt uns gleich in seinem ersten Beitrag eines seiner Lieblingsstücke vor. Ihr werdet hören wie versiert und präzise er dabei vorgeht.
Zu seinem Protagonisten in dieser Episode sagt Bernd: "Bevor er seinen Job zugunsten der Karriere als Musiker aufgab, war er in einer Arbeitsvermittlungsagentur in Manchester tätig gewesen..." Viel Vergnügen!

Aus Erfahrung besser

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Im Mittelpunkt der heutigen Episode steht ein Gespräch mit Doris und Ulf. Beide sind Psychiatrie Erfahrene, Genesungsbegleiter*innen, kritische Betrachter*innen der Psychiatrieszene, die aber mitten im Leben der aktuellen psychiatrischen Versorgung stehen. Sie sind beschäftigt in einer Klinik und in einer gemeindepsychiatrischen Einrichtung als Genesungsbegleiter*in.
Wir reden über die Entwicklung der Psychiatrie-Erfahrenen-Bewegung in Deutschland, über das Projekt „EX-IN“ (ist die englische Abkürzung für Experienced Involvement – Beteiligung Erfahrener). Dahinter steckt die Idee, Psychiatrie-Erfahrene zu bezahlten Fachkräften im psychiatrischen System zu qualifizieren (siehe auch link weiter unten), über die Beziehung zu den Fachleuten in den Einrichtungen, den Kolleg*innen.
Wie viel Augenhöhe leistet sich die heutige Psychiatrie?
Wünsche an eine humane Psychiatrie. Geht es auch ohne Zwangsmaßnahmen? Was gehört sofort abgeschafft?
Wir streifen Medikamente und Psychotherapie.
Welche Rolle spielt Musik für die psychische Stabilität und Genesung?

Und es wird ein zweiter Teil dieses Gesprächs in der nächsten Episode folgen.

Der Musikteil bietet heute eine überraschende Neuigkeit und Christian stellt einen großartigen und sehr sensiblen Künstler vor.

Über diesen Podcast

Die Entwicklung der deutschen Psychiatrie und teilweise auch der Nachbarländer der letzten 45 Jahre wird subjektiv und kritisch besprochen und bewertet. Gibt es tatsächlich (ausreichend) Respekt und Augenhöhe gegenüber den Menschen mit psychischen Erkrankungen? Was geben die Strukturen des Gesundheits- und Sozialbereichs, in denen Psychiatrie stattfindet her? Welche Chancen und Hindernisse bieten sie? Bereichert mit Interviews von Insidern aus den verschiedensten Perspektiven.
In jeder Folge wird zudem ein Song aus der Rock- und Popgeschichte gespielt und der jeweilige Künstler vorgestellt. Durch die einzelnen Folgen führt Euch Klaus, selber ein langjähriger Akteur und Kenner der Psychiatrieszene. Bis zur 13. Episode war Christian der Autor für den jeweiligen Musikteil. Dann hat Bernd Nigbur diesen Part übernommen.

Das Jingle dieses Podcast wird auf einem Dachsophon gespielt und stammt von dem Kölner Musiker Bernd Keul https://youtu.be/MdVSw5Ck89o

Das Coverbild ist ein Werk der Künstlerin Mageaux, die aus den Südstaaten der USA stammt und seit einigen Jahren in Köln lebt. Der Titel lautet "Cognitive Behavioral Therapy" / Mai 2020 / Acrylfarbe & Sprühfarbe auf gebleichter Leinwand. 100 x 100 cm und zeigt, dass der Heilungsfortschritt nicht immer linear ist.
https://www.mageauxdesigns.de/ https://www.youtube.com/channel/UCCRY4v_BfwqThHoyCCYEFtw/featured

von und mit Klaus Jansen-Kayser

Abonnieren

Follow us